Rb leipzig gegen mainz

rb leipzig gegen mainz

Apr. Mainz zeigt keine Nerven und gewinnt ebenfalls. Gegen Leipzig gelingt ein klarer Sieg. Und ein RB-Spieler verliert am Ende auch noch die. Bundesliga im Live-Ticker bei zzpmatch.nu: Mainz - RB Leipzig live verfolgen und nichts verpassen. Apr. RB Leipzig ist drauf und dran, sogar einen Qualifikationsplatz für die Europa League zu verspielen. Auch bei Mainz 05 blieb der Klub wieder. Werner ist rechts vorbei an Bell und spielt scharf in die Mitte, wo Poulsen am ersten Pfosten lauert, den Ball aber nicht aufs Tor bekommt. Nach der Führung blühten die Mainzer auf und brachten Leipzig zunehmend in Verlegenheit. FSV Mainz 05, 3: Letzter Tausch bei den Mainzern. Vorerst kann der Assistent weitermachen. Das ist Krzysztof Piatek ran. Mainz hat nur eines der letzten acht Bundesligaspiele gewonnen. Zweite Liga Unions Positionspapier: Selbstverständlich würde der Österreicher dieses Jubiläum gern in Form eines Sieges seiner Mannschaft gebührend feiern. HSV gegen Kiel; hätte Charme. Gulacsi ist zur Stelle.

Der Ellbogen von Poulsen landet im Magen von Balogun. Eine weitere Verletzung könnte Mainz jetzt gar nicht gebrauchen.

Zum Glück geht es für den Abwehrspieler weiter. Malli bringt die Kugel von links rein, doch ein Offensivspiel im Getümmel unterbindet das Ganze auch schon wieder.

Keita mit einem überragenden Dribbling. Mit Schnelligkeit und enger Ballführung lässt er vier, fünf Gegenspieler stehen.

Kurz vorm Strafraum wird er dann aber doch gestoppt. In den ersten Minuten macht Mainz einen mutigeren Eindruck als vor der Halbzeit.

Sie können sich auch nur besser verkaufen, denn das war bis hier hin gar nichts. Leipzig hat nicht umgestellt, warum auch?

Die erste Hälfte hätte besser nicht laufen können. Bell kommt aufs Feld, für ihn verlässt Offensivspieler Jairo den Platz.

Leipzig spielt einmal mehr furios - und macht zumindest Hertha-Coach Pal Dardai Angst, wie der nun erklärte.

Auf Mainz trifft das heute definitiv zu. Es ist pünktlich Halbzeit in Leipzig. Was für eine Vorstellung des Aufsteigers.

Wieder ist es Timo Werner. Mainz wird hier komplett überrollt und kommt mit dem Tempo nicht klar! Sabitzer spielt auf Forsberg, der lässt Balogun zweimal ganz alt aussehen.

Der Youngster hat erneut keine Probleme und schiebt ins Tor zum 3: Werner, immer wieder Werner. Der Angreifer geht einmal mehr durch und spielt auf Forsberg.

Von da landet der Ball bei Keita, der es probiert. Doch er wird geblockt. Malli sorgt für etwas frischen Wind.

Am Strafraum will er klug auf Cordoba durchstecken, doch sein Pass kommt nicht an. Doch Lössl pariert glänzend.

Doch sein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt, er stand zuvor deutlich im Abseits. Sabitzer leitet klug auf Werner weiter, der will von rechts den Ball in die Mitte geben.

Sein Versuch wird geblockt. Im Strafraum waren gleich vier Leipziger mitgelaufen. Mainz wagt sich mal wieder nach vorne.

Nach einer Flanke landet der Ball beim eingewechselten Malli. Doch der ist noch nicht ganz warm, der Schuss geht einige Meter drüber. Mainz konzentriert sich nun auf die Defensive und sammelt sich vorerst am eigenen Strafraum zusammen.

Und Mainz muss wechseln: Malli ersetzt Serdar, der nicht weitermachen kann. Serdar will einen Ballverlust ausbügeln und scheint sich dabei ein wenig zu verletzen.

Er hält sich den hinteren Oberschenkel und wird behandelt. Mainz spielt vorerst in Unterzahl weiter.

Da wäre fast das Dritte gewesen! Werner ist von niemandem hier heute aufzuhalten und geht alleine auf Lössl zu. Aus halblinker Position spitzelt er den Ball aber knapp am kurzen Pfosten vorbei.

Stand jetzt ist Leipzig schon wieder einen Kilometer mehr gelaufen als die Gegner. Die Chance gerade kommt aber von Mainz: Bussmann probiert es nach einem Abpraller direkt, verzieht aber um drei, vier Meter.

Das Stadion steht Kopf! Leipzig fehlen jetzt noch fünf Tore auf den FC Bayern. Das nur mal so. Die Bullen erhöhen durch Forsberg auf 2: Werner sprintet Balogun davon und passt in die Mitte.

Dort wartet Donati gemütlich auf den Ball, doch Forsberg geht dazwischen und holt sich die Kugel. Aus 10 Metern hat er dann wenig Mühe und schiebt an Lössl vorbei zum 2: Imago Forsberg überwindet Lössl.

Poulsen gibt keinen Ball verloren, und springt förmlich in einen Klärungsversuch der Mainzer rein. Kämpfen können die Bullen wirklich.

Wieder bricht Werner über die linke Seite durch, Balogun kann nur mit Mühe und einer gut getimten Grätsche zur Ecke klären.

Für Mainz steht im Anschluss aber keine Gefahr. Mainz kommt nicht zur Entfaltung, Leipzig geht gewohnt früh auf den ballführenden Spieler drauf.

Bisher ist die Führung komplett verdient. Starker Pass von Sabitzer, perfekt in den Lauf von Werner. Der schnelle Stürmer dringt in den Strafraum ein, dort geht er in den Zweikampf gegen Donati.

Das war ein Elfmeter für Leipzig - Glück für Mainz. Mainz bemüht sich darum, ins Spiel zu finden. Doch Leipzig kontrolliert weiter das Spiel - und Werner sorgt mit einer Hereingabe erneut für Gefahr.

In der Mitte steht allerdings kein Leipziger. Nächste Schusschance durch Halstenberg, der nach einer Ecke von Forsberg völlig frei im Strafraum steht.

Doch sein Schuss wird abgeblockt. Derweil kommt eine neue Info zum Fehlalarm heraus: Scheinbar hat ein Feueralarm im Stadion für die Verwirrung gesorgt.

Leipzig schaltet nach einem Ballgewinn gewohnt schnell um. Imago Timo Werner trifft zum 1: Mittlerweile sind die Mannschaften jetzt auch im Spielertunnel angelangt und kommen gleich aufs Feld.

Allerdings wird die Partie erst in einigen Minuten beginnen können. Kurzer Schock-Moment in Leipzig: Im Stadion wird per Durchsage zur Räumung aus "technischen Gründen" aufgerufen, die Zuschauer verlassen bereits ihre Plätze und bewegen sich zu den Ausgängen.

Momente später dann das Zurück: Ein Fehlalarm löste die Verwirrung aus, die Partie findet wie geplant statt. Schiedsrichter der Partie ist Marco Fritz.

In wenigen Minuten geht's los. Trainer Martin Schmidt verzichtet allerdings vorerst auf viele Leistungsträger: Auch Mainz kann heute also, wenn nötig, ganz ordentlich nachlegen.

Dass der Kader von Leipzig nicht der schlechteste ist, zeigt allein die Tatsache, wie viele Optionen Trainer Hasenhüttl immer auch noch während der Partie bleiben.

Satte sieben Jokertore erzielte der Aufsteiger schon - ein überragender Wert nach neun Partien. Das dürfte aber wohl selbst für die furiosen Bullen ein wenig zu schwer werden.

Die Startelf von Leipzig: Und so starten die Mainzer heute: Bislang weisen die Leipziger sechs Siege und drei Unentschieden auf.

Egal, wie es ausgeht: Kämpferisch ist Mainz kein Vorwurf zu machen. Das Ding scheint zu kippen! Wenn das kein Abseits gewesen wäre, hätte Öztunali heute schlechte Träume.

Aus fünf Metern muss er den Ball ins quasi-leere Tor schieben, was ihm nicht gelingt. Zum "Glück" ist die Fahne zurecht oben. Jairo schickt Gulacsi in die falsche Ecke und verwandelt kühl links unten aus seiner Sicht.

Leipzig muss nicht, Mainz kann nicht: So stellt sich das Ganze in dieser Phase dar. Sabitzer und Werner haben mit ihren Toren den Mainzer Stecker gezogen.

Ziemlicher Unterschied, wie sich die 05er davor und danach präsentier t en. Unplatziert, Lössl muss nicht eingreifen. Zwei Tore binnen vier Minuten, es droht die vierte Pleite am Stück: Bei Mainz ist die Verunsicherung plötzlich mit Händen zu greifen.

Gbamin mit plumpem Stockfehler, exemplarisch. Ecke Forsberg, auf den ersten Pfosten. Werner kommt zu ungedeckt zum Abschluss und zielt aufs kurze Eck, Lössl ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

Werner trifft beim Comeback, 2: Poulsen im Doppelpass, der Schuss aus 17 Metern rutscht ihm dann über den Spann. Da zeigt Leipzig seine ganze spielerische Klasse: Bernardo flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Forsberg spektakulär per Hacke in die Mitte legt.

Dort steht Sabitzer blank und nickt zur Führung ein. Der Ball rollt wieder. Keine weiteren Wechsel, Leipzigs Werner ist ja schon drauf.

Mainz und Leipzig gehen mit einem torlosen Remis in die Kabine. Im Football hätte der Schuss ein paar Punkte gebracht.

Angreifer für Verteidiger, dafür rückt Ilsanker zurück in die Kette. Derweil bereitet sich Werner auf eine Einwechslung vor - nicht zu erkenne, welche RB-Offensivkraft angeschlagen wäre.

Brosinski tunnelt Bernardo an der Eckfahne, was ihm wenig hilft, weil sich der Leipziger Brasilianer rasch berappelt.

Etwas hat die Qualität in den letzten Minuten gelitten, die Akteure reiben sich momentan mehr in Fehden auf. Besonders Upamecano tut sich hier trotz Verwarnung hervor.

Mit etwas Glück wird Öztunali am rechten Strafraumeck eingesetzt, Stürmer! Poulsen grätscht so geschickt, dass nicht einmal eine Ecke resultiert.

Jetzt kocht die Emotion hoch! Wieder eine Ecke für RB, Cordoba hilft aus. Letztlich ist's nicht mehr als ein Kullerball, der Lössl nicht fordert.

Rüber auf die andere Seite, wo Forsberg eine Ecke tritt. Orban bringt den Kopf in die Flugkurve, kann allerdings keine Kontrolle ausüben.

Gmabin hat Lunte gerochen, seinen ansatzlosen Distanzschuss fälscht Ilsanker zur Ecke ab. Öztunali schaufelt sie zu nah und kraftlos rein, Gulacsi bedankt sich.

Nächster Antritt von Keita, nächster Abschluss von Sabitzer, nächste Aktion, die zwar im Büchlein notiert wird, nicht jedoch als zwingende Gelegenheit.

Durchaus munter hier, die 05er verstecken sich nicht, sondern wollen konstruktiv am Spiel teilhaben. Leipzig muss sich darauf einstellen, noch keine klare Torchance der Gäste.

Cordoba narrt Upamecano, beim nächsten Verteidiger ist dann Endstation. Bojan dribbelt gegen zwei Leipziger, die ihn mit vereinten Kräften stoppen.

Beim Gegenangriff setzt sich Sabitzer im Strafraum durch, bringt dann aber nur ein laues Schüsschen mit links zustande. Kein Problem für Lössl.

Offene Partie bisher, da kann man zuschauen. Die 05er arbeiten sich rein und beginnen mit deutlich mehr Courage als bei der blutleeren ersten Halbzeit am Sonntag in Ingolstadt.

Gbamin mit einem Vollspann-Hammer an der Schmalspur-Mauer vorbei, Gulacsi fliegt formvollendet und kann parieren. Auch Mainz zeigt sich, Brosinskis Versuch aus der Distanz wird leicht abgefälscht.

Ecke Öztunali, geklärt von der RB-Defensive. Erneut ist Lössl die Endstation, Poulsens Hereingabe fischt er locker weg. Leipzig ist bemüht, gleich die Spielkontrolle zu übernehmen.

Durch die Siege von Hoffenheim 1: Bayern und Dortmund 3: Hamburg ist es richtig kuschelig geworden in der Spitzengruppe.

Mainz-Coach Schmidt im Sky-Interview: Wir wollen keine Hektik aufkommen lassen, deshalb kann ich noch sehr ruhig arbeiten.

Mit dem Fortfahren bestätigst Du, die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben und akzeptierst ihren Inhalt. RB Leipzig - 1.

Diese Liga wird präsentiert von. Spieler Position Es wurde noch kein Kader eingetragen. FSV Mainz 05 Nr. RB Leipzig Minute Nr. Die Teams werden präsentiert von.

Mannschaft Spiele Diff Pkt 1. Borussia Dortmund 10 20 24 2. Mönchengladbach 10 11 20 3. Bayern München 10 7 20 4. RB Leipzig 10 10 19 5.

Eintracht Frankfurt 10 10 17 6. SV Werder Bremen 10 2 17 7. Hertha BSC 10 2 16 9. Auch das Publikum ist nach Keitas Tor verstummt. Keita liegt am Boden und deutet eine Blessur am rechten Oberschenkel an.

Der Spielfluss ist dahin, weil die Zweikampfintensität zunimmt. Die Partie wird jetzt auch vom Willen entschieden.

Der doppelte Vorbereiter Forsberg hat Dientschluss, mit Khedira wird es etwas defensiver bei Leipzig. Viertelstunde noch, alles wieder drin. Egal, wie es ausgeht: Kämpferisch ist Mainz kein Vorwurf zu machen.

Das Ding scheint zu kippen! Wenn das kein Abseits gewesen wäre, hätte Öztunali heute schlechte Träume. Aus fünf Metern muss er den Ball ins quasi-leere Tor schieben, was ihm nicht gelingt.

Zum "Glück" ist die Fahne zurecht oben. Jairo schickt Gulacsi in die falsche Ecke und verwandelt kühl links unten aus seiner Sicht. Leipzig muss nicht, Mainz kann nicht: So stellt sich das Ganze in dieser Phase dar.

Sabitzer und Werner haben mit ihren Toren den Mainzer Stecker gezogen. Ziemlicher Unterschied, wie sich die 05er davor und danach präsentier t en.

Unplatziert, Lössl muss nicht eingreifen. Zwei Tore binnen vier Minuten, es droht die vierte Pleite am Stück: Bei Mainz ist die Verunsicherung plötzlich mit Händen zu greifen.

Gbamin mit plumpem Stockfehler, exemplarisch. Ecke Forsberg, auf den ersten Pfosten. Werner kommt zu ungedeckt zum Abschluss und zielt aufs kurze Eck, Lössl ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

Werner trifft beim Comeback, 2: Poulsen im Doppelpass, der Schuss aus 17 Metern rutscht ihm dann über den Spann. Da zeigt Leipzig seine ganze spielerische Klasse: Bernardo flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Forsberg spektakulär per Hacke in die Mitte legt.

Dort steht Sabitzer blank und nickt zur Führung ein. Der Ball rollt wieder. Keine weiteren Wechsel, Leipzigs Werner ist ja schon drauf.

Mainz und Leipzig gehen mit einem torlosen Remis in die Kabine. Im Football hätte der Schuss ein paar Punkte gebracht. Angreifer für Verteidiger, dafür rückt Ilsanker zurück in die Kette.

Derweil bereitet sich Werner auf eine Einwechslung vor - nicht zu erkenne, welche RB-Offensivkraft angeschlagen wäre. Brosinski tunnelt Bernardo an der Eckfahne, was ihm wenig hilft, weil sich der Leipziger Brasilianer rasch berappelt.

Etwas hat die Qualität in den letzten Minuten gelitten, die Akteure reiben sich momentan mehr in Fehden auf.

Besonders Upamecano tut sich hier trotz Verwarnung hervor. Mit etwas Glück wird Öztunali am rechten Strafraumeck eingesetzt, Stürmer!

Poulsen grätscht so geschickt, dass nicht einmal eine Ecke resultiert. Jetzt kocht die Emotion hoch! Wieder eine Ecke für RB, Cordoba hilft aus.

Letztlich ist's nicht mehr als ein Kullerball, der Lössl nicht fordert. Rüber auf die andere Seite, wo Forsberg eine Ecke tritt.

Orban bringt den Kopf in die Flugkurve, kann allerdings keine Kontrolle ausüben. Gmabin hat Lunte gerochen, seinen ansatzlosen Distanzschuss fälscht Ilsanker zur Ecke ab.

Öztunali schaufelt sie zu nah und kraftlos rein, Gulacsi bedankt sich. Nächster Antritt von Keita, nächster Abschluss von Sabitzer, nächste Aktion, die zwar im Büchlein notiert wird, nicht jedoch als zwingende Gelegenheit.

Durchaus munter hier, die 05er verstecken sich nicht, sondern wollen konstruktiv am Spiel teilhaben.

Leipzig muss sich darauf einstellen, noch keine klare Torchance der Gäste. Cordoba narrt Upamecano, beim nächsten Verteidiger ist dann Endstation.

Bojan dribbelt gegen zwei Leipziger, die ihn mit vereinten Kräften stoppen. Beim Gegenangriff setzt sich Sabitzer im Strafraum durch, bringt dann aber nur ein laues Schüsschen mit links zustande.

Kein Problem für Lössl. Offene Partie bisher, da kann man zuschauen. Die 05er arbeiten sich rein und beginnen mit deutlich mehr Courage als bei der blutleeren ersten Halbzeit am Sonntag in Ingolstadt.

Gbamin mit einem Vollspann-Hammer an der Schmalspur-Mauer vorbei, Gulacsi fliegt formvollendet und kann parieren. Auch Mainz zeigt sich, Brosinskis Versuch aus der Distanz wird leicht abgefälscht.

Ecke Öztunali, geklärt von der RB-Defensive. Erneut ist Lössl die Endstation, Poulsens Hereingabe fischt er locker weg.

Allein viermal traf der Nationalstürmer bereits gegen die Gastgeber. Für den Rostocker ist es der drachen spiele Endlich kann Brosinski den Eckball ausführen, allerdigns bringt secret.de seriös nichts Beste Spielothek in Petzkofen finden. Kampl flankt von rechts in den Fünfmeterraum, wo Werner zwischen Hack und Bell aber gut aufgehoben ist und nicht an den Ball kommt. Hasenhüttl erklärte vor dem Vergleich: Hack grätscht rein und klärt den Schuss überragend vor der Linie. Da war mehr drin für Schiri Dankert schaltet den Viedeoschiedsrichter ein Kampl flankt von links an den ersten Pfosten, wo Poulsen zum Kopfball kommt, aber noch von einem Mainzer bedrängt wird. Wenn in Casino players club supervisor salary die Luft brennt ran. Das war richtig gefährlich! Mainz dagegen wirkte gefährlich - und traf kurz vor Schluss doppelt. Zusammenfassung Mit dem 3:

mainz gegen rb leipzig -

Kampl flankt von rechts in den Fünfmeterraum, wo Werner zwischen Hack und Bell aber gut aufgehoben ist und nicht an den Ball kommt. Vielleicht jetzt mal wieder? Erste Ecke der Partie für RB: Onisiwo tanzt sich über rechts in den Strafraum und zieht ab, Gulacsi verhindert den Treffer mit einer starken Reaktion. Erste Ecke der Partie für RB: In den letzten fünf Spielen setzte es 18! Mainz 05 besiegt den Champions-League-Aspiranten aus Leipzig mit 3: Baku überrumpelt Upamecano und hat freie Bahn in Richtung Tor, bleibt ganz cool und schiebt aus elf Metern zum 3: Ilsanker stellt gegen Brosinski aber stark den Körper rein. RB Leipzig gewinnt bei Mainz 05 mit 3: Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Derweil bereitet sich Werner auf eine Einwechslung vor - nicht zu erkenne, welche RB-Offensivkraft casino herbolzheim wäre. Jairo schickt Gulacsi in die falsche Ecke und verwandelt kühl links unten aus seiner Sicht. Muto trifft, beim dritten Versuch. Lieferheld casinoPoulsen Keita mit einem überragenden Dribbling. Werner ist von niemandem hier heute aufzuhalten bundesliga top torjäger geht alleine auf Lössl zu. Beste Spielothek in Kollberg finden gibt keinen Ball verloren, und springt förmlich in einen Klärungsversuch der Mainzer rein. FC Schalke 04 10 -4 10 Sonst ist die Meisterschaft in Gefahr.

Rb Leipzig Gegen Mainz Video

Bundesliga Day 13 Mainz vs Bayern RB Leipzig vs Schalke 04 Mainz bemüht sich darum, ins Spiel zu finden. Leipzig spielt einmal mehr furios Beste Spielothek in Saflischmatten finden und macht zumindest Hertha-Coach Hotel salamis bay conti & casino Dardai Angst, wie der nun erklärte. Die Luft ist raus - klingt platt, ist aber so. Nach der Führung blühten die Mainzer auf und brachten Leipzig zunehmend in Verlegenheit. Brosinski sieht die erste Gelbe Karte der Partie, nachdem er Poulsen stoppt. Auch Mainz kann heute also, wenn nötig, ganz ordentlich nachlegen. RB-Kapitän Willi Orban reagierte sauer: Imago Forsberg überwindet Lössl. Ihr 5 wetten die du immer gewinnst wurde abgeschickt. In der Mitte steht allerdings kein Leipziger. Der Aufsteiger spielt auch gegen Mainz furios und siegt nach einer überragenden ersten Hälfte 3: Spieltag So lief die Mittwoch-Konferenz Bundesliga: SV Werder Bremen 10 2 17 7.

Rb leipzig gegen mainz -

Der Argentinier De Blasis verwandelte mit viel Glück. Da war mehr drin für Es gibt die erste Ecke. Mainz 05 empfängt um M05RBL hier im Liveticker nachlesen. Kampl flankt von links an den ersten Pfosten, wo Poulsen zum Kopfball kommt, aber noch von einem Mainzer bedrängt wird. Leipzig hat bei Abstiegskandidat Mainz verloren.

0 Replies to “Rb leipzig gegen mainz”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *