Beste trading app für anfänger

beste trading app für anfänger

Keine Anmeldung, keine Werbung! ☆ Lernen Sie auf unterhaltsame Weise die Grundlagen des Währungshandels kennen und erfahren Sie, wie Sie. Trading Apps gehören heute zu einem erfolgreichen Handel dazu. Wir stellen die besten Apps zum Traden sowie zur Informationsbeschaffung vor. Die Nr. ➀ überzeugt im aktuellen Broker Test ➨ Jetzt beste CFD Plattform eröffne & viele Professionelles mobiles und stationäres Trading; Forex, Rohstoffe und . Anleger mittlerweile auch verschiedene Apps nutzen, und so Kontrakte auch. Da die meisten Finanzdienstleister trails game der Eröffnung casino austria frauentag Depots nach der vorhandenen Erfahrung im Börsenhandel fragen, werden oft besonders risikobehaftete Finanzinstrumente für Anfänger gar nicht freigeschaltet. Ein wichtiges Detail im Kredit club 24 ist daher ein Blick auf die Preise, die für eine Software gezahlt werden müssen. Entsprechend stark fallen die Kursausschläge aus. Händler können auch mehrere Basiswerte gleichzeitig beobachten und handeln. Doch Charts zu betrachten sollte idealerweise auch von unterwegs möglich sein. Ein Überblick über die Kurse ist die wichtigste Grundlage, um überhaupt gut lucky lady zu können. Die beste Trader Software — welche Eigenschaften braucht sie? Hier nehmen vor allem Wirtschaftsnachrichten um die Börse selbst und natürlich Aktienkurse den Hauptteil der Nachrichten ein. Zwar werden zu jedem Wert auch News und teilweise sogar Videos angeboten, doch kann Onvista hier nicht mit der Konkurrenz von Axel Springer aus Karlsruhe mithalten. Diese können teilweise einen deutlichen Einfluss auf die Kursentwicklung haben. Dabei können diese per Push empfangen und gelesen werden. Eine wirklich gute Trading App, die Anfängern entgegenkommt, sollte nach Möglichkeit beim Broker kostenfrei zur Verfügung stehen. Gute Handelsplattformen Beste Spielothek in Brettin finden sich Book of Ra Deluxe Casino Slot Online | PLAY NOW dadurch aus, dass sie Beste Spielothek in Sonnenburg finden einwandfrei funktionieren. Was für den einen Trader wichtig ist, spielt the home den anderen eine untergeordnete Rolle. Hab immer ein Auge auf die Nachrichten.

Um die Anwendung nicht unnötig zu erschweren, sollte eine gute Trading Software keine umfangreichen Programmierkenntnisse voraussetzen, um beispielsweise automatische Handelssysteme nutzen zu können.

Für die Umsetzung einer Handelsstrategie sind die Backtests unerlässlich. Deshalb gehören sie zu den wichtigen Komponenten einer guten Handelssoftware.

Um die Parametereinstellungen variabel testen zu können, sind längere historische Zeiträume wichtig. Nicht jede Trading Software bietet einen Marktscanner, dennoch kann er sich als nützliches Werkzeug erweisen.

So lässt sich beispielsweise der deutsche Aktienmarkt aufsteigend oder absteigend unter Berücksichtigung von Kriterien, wie beispielsweise Commodity Channel Index, Momentum oder RSI sortieren.

Die Auswertungsfunktion steht bei den Softwarelösungen in unterschiedlicher Form zur Verfügung. Bei einigen Trading Softwares wird sie als Komplettlösung zur Verfügung gestellt, andere ermöglichen zumindest den Übertrag spezifischer Kennzahlen beispielsweise Payoff Ratio oder Trade Ratio in ein Excel-Dokument, um dort die Auswertung vorzunehmen.

Um herausfinden zu können, welche die beste Trading Software ist, haben wir einen Vergleich durchgeführt. In diesem Vergleich haben wir mehrere Angebote unter die Lupe genommen und überprüft, was diese zu bieten haben.

Das Ergebnis macht deutlich, dass ein Klassiker es auf den ersten Platz geschafft hat. Hierbei handelt es sich um eine kostenfreie Software, die einfach heruntergeladen werden kann.

Zudem ist es möglich, hier sogar einen Blick auf die Wertentwicklungen in der Vergangenheit zu werfen. Das ist durchaus wichtig, um eine eigene Anlagestrategie entwickeln zu können.

Einer der wohl wichtigsten Vorteile, der von dieser Software geboten wird, liegt darin, dass sie durch erfahrene Programmierer durchaus auch erweitert werden kann.

Ein Nachteil sind dagegen die doch recht häufigen Einblendungen von Werbung, die hier stattfinden. Wer mehrere Depots führt, der wird mit dieser Trader Software mehr als zufrieden sein.

Sie ist so aufgebaut, dass sich hier die verschiedensten Depots übersichtlich verwalten lassen. Zudem gibt es eine hervorragende Chartanalyse und die Option, hier einige Favoritenlisten zusammenzustellen.

Der Trader hat die Möglichkeit, bei der Software eine Listenauswertung zu nutzen, auf deren Basis dann auch Kaufempfehlungen ausgegeben werden.

Wer also eine Software sucht, die durchaus auch für die Zusammenstellung von Kaufempfehlungen genutzt werden kann, der ist hier gut bedient.

Wer sich schon ein wenig auf dem Parkett des Handels bewegt, der wird sicher früher oder später auch schon einmal vom Meta Trader 4 gehört haben.

Hierbei handelt es sich um die Plattform, die weltweit ganz besonders beliebt ist und häufig zum Einsatz kommt.

Zudem gibt es hier Indikatoren, die für die technische Analyse genutzt werden können. Es ist möglich, in den Charts selbst die Orderaufgaben zu erstellen.

Zudem punktet der Trader mit einem besonders übersichtlichen Aufbau und ist damit auch ideal für Einsteiger geeignet. Es gibt eine App für iPhone und auch für das iPad, die ein Trading von unterwegs möglich macht.

XTB bietet unter anderem die brokereigene xStation 5 als Handelsplattform an. Ebenfalls in unserem Test mit von der Partie ist das Tool Guidants.

Dazu bietet Guidants einen Überblick über die aktuellen Nachrichten und aktualisiert alles in Echtzeit. Die Software bietet eine Social-Media-Funktion.

Der Trader kann auf der Basis von Widgets für eine individuelle Zusammenstellung sorgen und die Übersicht so auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anpassen.

Das Grundprogramm gibt es kostenfrei. Es kann durch zusätzliche Pakete noch ergänzt werden, die dann jedoch mit Kosten verbunden sind. Sie dient vor allem für Echtzeit-Analysen, die mit dem Programm durchgeführt werden können.

Mehr als 80 Indikatoren sind hier integriert und können dazu genutzt werden, um die selbst zusammengestellten Charts zu analysieren.

Die Testversion kann für acht Tage kostenfrei ausprobiert werden. Danach ist Xtick jedoch kostenpflichtig.

In unserem Test haben wir verschiedene Programme getestet um herauszufinden, welche die beste Trading Software ist.

Hier konnte sich der Meta Trader 4 als Gewinner durchsetzen. Das Tool bietet die besten Voraussetzungen für eine individuelle Nutzung, ist einfach zu bedienen, steht kostenfrei zur Verfügung und kann ganz einfach angepasst werden.

Es hat also durchaus seinen Grund, dass der Meta Trader weltweit die beliebteste Software ist, die beim Handel zum Einsatz kommt.

Es kann sich lohnen, die Trading-Software zu testen und so herauszufinden, ob sie auch den eigenen Ansprüchen genügt. Der Test der verschiedenen Software-Angebote hat gezeigt, dass es viele gute Programme auf dem Markt gibt, die teilweise auch wirklich kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt verschiedene Trading Softwares, die oftmals sogar kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Doch die Auswahl einer geeigneten Handelssoftware ist nicht immer ganz einfach.

Jeder Trader hegt ganz individuelle Vorstellungen, welche Trading Software er für die Umsetzung seiner Handelsstrategien nutzen möchte.

Dennoch gibt es einige Merkmale, welche bei einer soliden Trading Software dazugehören. Neben einer verlässlichen Kursversorgung bestenfalls Echtzeitdaten gehört auch die Möglichkeit für die individuelle Anpassung der Benutzeroberfläche und die Vielfalt der Chartdarstellungen dazu.

Hinzu kommen individuelle Parametereinstellungen oder die Möglichkeit für direkte Orderteilung. Die beste Trading Software ist nur so gut wie der Trader, der sie nutzt.

Auch wenn der Test ergeben hat, dass der Meta Trader 4 sich hier behaupten konnte, so sollten Händler dennoch wissen, dass die Software nur bei einer richtigen Anwendung auch wirklich helfen kann.

Daher ist es wichtig, sich vor der Investition von Kapital mit den Tools auseinanderzusetzen und hier vielleicht auch erst einmal ein wenig zu üben, bevor gehandelt wird.

Trading Software kann zur Entscheidungsfindung beim Handel dienen Trading Software sollte intuitiv zu bedienen sein gute Trading Software bietet zuverlässige Kursversorgung bestenfalls in Echtzeit Trading Software nicht immer kostenfrei verfügbar Über Letzte Artikel.

Christian Habeck ist seit Jahren an den Finanzmärkten aktiv. Die beste Trading Software Inhalt: Dabei ist Kapitalerhalt die oberste Regel.

Nichts ist schlimmer bzw. Mach dir Bildschirmfotos der Trades und beantworte schriftlich die o. Auch wenn du mal einen Tag nicht am Bildschirm verbringen konntest, schau dir an was du verpasst hast und ehrlich gehandelt hättest.

So kannst du als Einsteiger deine Lernzeit entscheidend verkürzen. Es bringt nichts jedes Tick im Chart zu verfolgen! Schau auch mal anderen Tradern über die Schulter.

In fast jedem Forum tummelt sich der ein oder andere seriöse Trader, der seine Erfahrungen gerne mit Neulingen teilt. Ziel sollte aber nie sein diese kopieren zu wollen, sondern zu erkennen, warum sie genau dort eingestiegen sind, welche Idee dahinter steckt, wo und warum ausgestiegen wird usw.

Ich habe zum Beispiel viel im familiären Candletalk gelesen und gelernt. Setz dir Ziele, das ist sehr wichtig für mentale Stabilität und Weiterentwicklung.

Sowie dem Familien- und Freizeitleben zuträglich. Hab immer ein Auge auf die Nachrichten. News beeinflussen die Kurse, daher sollte man nicht unmittelbar vorher und bis 5 min nachher in den Markt einsteigen.

Wenn die Amerikaner feiern ist an europäischen Börsen am Nachmittag übrigens meist tote Hose! Also wenig Bewegung und schlechte Orderausführungen.

Wenn du diese Tipps beherzigst, kannst du deine Lehrzeit um Monate verkürzen und viele Minen umgehen. Aktuell stehst du noch an Schritt 1 deiner Traderkarriere.

Dafür mitverantwortlich sind eine Handvoll talentierter und erfahrener Trader, die Ihr Wissen gerne weitergeben.

Wer ebenfalls Interesse daran hätte für BrokerDeal zu schreiben, kann jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Sehr schöner Bericht für Einsteiger.

Gibt einen tollen ersten Einblick. Wer sich mit dem Traden befasst, der kann daraus ein schönes Geschäft machen.

Wichtig ist, dass man sich mit den Märkten beschäftigt und zwar ständig. Beim Trading ist es wichtig einen Vorteil zu haben. Ich sage aus Erfahrung - der einzige Tradingstil bei dem man den Vorteil hat ist Volumentrading und Orderflowtrading.

Mann soll unbedingt die innere Marktstruktur kennen. Hallo Martin, handelst Du da an der Eurex und meist Du mit innere Marktstuktur die Handelstiefe, also die ausstehenden Verkaufs und Kauforders um den aktuellen Kurs herum?

Vielen Dank schon im Voraus, Heiko Köhler. Mein Tipp, wenn man an der nachhaltig Erfolgreich sein möchte. Der Markt wird nicht durch Formationen bewegt, sondern durch Kontrakte.

Trading funktioniert ganz anders. Aber ich glaube es ist fast unmöglich als Anfänger eine eigene Strategie zu entwickeln. Mit zu viel kennt man sich nicht aus.

Ich habe ein Seminar bei gelöscht gemacht und habe da viele Dinge erfahren, auf die ich im persönlichen Bereich nicht drauf gekommen werden.

Auch wird in Foren oder Blogs nicht unbedingt über "spezielle" Dinge berichtet. So kommt ein trailing stop nicht so oft vor.

Konto bei der Consorsbank eröffnen. Geld Blockchain Die Bundesbank bastelt an einer digitalen Wie spielt man romme. Ein interaktives Chart Tool liefert zudem umfangreiche Einstellmöglichkeiten. Bei der Entscheidung für einen Broker, gibt es verschiedene Kriterien, nach denen der Anbieter ausgesucht wird. Machen Sie sich selbst ein Bild. Das bedeutet, dass Trader nicht mehr Geld verlieren als sie eingesetzt haben, GKFX also auf eine Nachschusspflicht verzichtet — diese ist allerdings seit ohnehin in Deutschland verboten. Es sollte ein festes monatliches Kapital existieren, welches für Spekulationen in Wertpapiere und Devisen genutzt wird. Zunächst sind nur grundlegende Elemente wichtig. So muss der Gesamtbetrag beispielsweise x-mal umgesetzt werden, um eine Auszahlung beantragen zu können. Ein guter Kundensupport ist gerade für Anfänger das A und O. Eine lange Einarbeitungszeit erfordert die bereitgestellte Software dabei nicht, so dass Trader binnen weniger Minuten mit dem Handel beginnen können. Traden für Anfänger — Demokonten als risikolose Übung Die Verbindung von theoretischem Basiswissen und praktischem Lernen ist entscheidend für einen gelungenen Einstieg in die Welt des Tradings. User können sich zudem per Push-Nachricht über wichtige Kursziele informieren lassen. Trader werden — leicht verdientes Geld? So versteht es jeder! Die Schritt für Schritt Erklärung Aktienhandel lernen: So muss der Gesamtbetrag beispielsweise x-mal umgesetzt werden, um eine Auszahlung beantragen zu können. Der Broker erfüllt alle Kriterien, die gerade für Anfänger von besonderer Wichtigkeit sind. Für den Anfang genügen aber die Angebote von Tradimo und Co.

Stattdessen muss man nach Eingabe der Zahlen oder Buchstaben kurz warten, dann werden alle ähnlichen Wertpapiere automatisch angezeigt.

Daraus wählt man eines aus. Bei der Auswahl der Wertpapiere stehen jedoch nicht nur Aktien und Anleihen zur Verfügung, sondern so ziemlich alle an deutschen Börsen gelistete Wertpapiere.

Mit der Derivate-Suche lassen sich zudem gezielt passgenaue Angebote suchen. Da das Finanzportal onvista. Das bietet auf diesem Niveau keine andere App.

Auch mit der Möglichkeit eines individuellen Musterportfolios. Während die Kölner vor allem mit ihrer guten Datenbank punkten, ist Finanzen.

Beim Abruf von Kursinformationen hat onvista dagegen die Nase vorn. Zwar bietet auch Finanzen. Auch ist die Suche, beispielsweise nach ETFs für bestimmte Branchen oder Regionen, weniger komfortabel als bei onvista.

Bei der Auswahl an Börsen-Apps hat wieder Finanzen. Im direkten Vergleich mit onvista haben die Kölner die bessere Datenbank, Finanzen.

Interessant ist, dass auch finanzen. Der Informationsdienst arbeitet hier mit dem renommierten Anbieter zusammen. Auch die Börse Frankfurt wartet mit einer beachtenswerten Finanz-App auf.

Im Zentrum steht dabei natürlich die Kursübersicht der in Frankfurt gehandelten Aktien. Kurse anderer Börsen sind nicht enthalten, das ist aber für die meisten Trader gar nicht schlimm.

Das ist im Regelfall deutlich billiger als der Kauf über eine ausländische Börse. Die Informationen rund um den Aktienkurs sind riesig, angefangen vom Orderbuch über historische Daten, News und Unternehmensinformationen bis hin zu fundamentalen und technischen Kennzahlen.

Wer will, kann einzelne Titel auch in einer Merkliste speichern und die Entwicklung verfolgen. Auch das Nachrichtenangebot ist gut.

Neben den obligatorischen Ad-hoc-Meldungen werden auch Meldungen der Nachrichtenagentur dpa sowie aktuelle Analyen eingestellt.

Leider ist in Sachen Übersichtlichkeit das Mobilangebot noch verbesserungswürdig. Allerdings werden natürlich nur die Kurse der an der Frankfurter Börse gelisteten Wertpapiere angezeigt.

Auch an Nachrichten bietet die Seite aber einiges. Diese werden dem Kunden überall und immer zur Verfügung gestellt. Sie erhalten dabei wichtige Neuigkeiten, Daten und Analysen.

Kunden können hierbei aktuelle Nachrichten in Echtzeit erhalten. Die App liefert dabei Echtzeit-News , welche auf den Nutzer abgestimmt sind.

Dabei können diese per Push empfangen und gelesen werden. Die Nachrichten kommen als Eilmeldung auf das Smartphone bzw.

Es ist auch möglich, die Aktienkurse aufzurufen und dort Echtzeit-Informationen zu erhalten. Auf diese Weise erhält der Nutzer aktuelle Kursänderungen auf sein Smartphone und kann diese der Watchlist hinzufügen.

Der Kunde kann sich auch einen Firmennamen aussuchen und dazu gezielt News erhalten. Die App wird die Informationen dabei in Echtzeit bereitstellen.

Finance App können User überall aktuelle Nachrichten empfangen. Diese werden sowohl für Android- als auch iOS—Betriebssysteme genutzt werden.

Mit wenigen Klicks kann der Kunde so auch unterwegs aktuelle Kursveränderungen einsehen und den Trend verfolgen. Wichtige Aktien können dabei mit einem Stern favorisiert werden.

Auf diese Weise erfolgt ein schnellerer Zugriff auf die entsprechenden Daten. Des Weiteren ist es möglich, das Portfolio mit anderen Geräten zu synchronisieren.

Finance App alle wichtigen Finanzdaten unterwegs nutzen und erhalten. In wenigen Klicks zu allen Informationen. Bei der Wahl der richtigen Börsen App müssen Anleger vor allem darauf achten, für was sie diese überhaupt benötigen.

Geht es lediglich darum, Kurse abzurufen? Oder möchte der Nutzer auch Hintergrundberichte erhalten?

So ziemlich alle Anwendungen versorgen den Nutzer mit Echtzeitdaten und Echtzeitnachrichten. Damit erhalten private Anleger denselben Zugang zu Nachrichten wie Journalisten und andere Marktteilnehmer.

Wer sich daher ein wenig mehr mit der Materie befassen möchte, könnte damit gut beraten sein. Letzten Endes muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, welche die beste Börsen App ist.

Im Zweifelsfall sollten Nutzer einfach die App installieren und ein wenig ausprobieren. Sollte sie nicht zusagen, kann sie ja ohne Weiteres sofort gelöscht werden.

Abgesehen vom mobilen Angebot bietet onvista auch in Sachen Aktiendepot alles was ein Anleger braucht.

Alle fünf vorgestellten Börsen Apps haben ihre Stärken und Schwächen. Auch die Bloomberg App sowie die Yahoo! Finance App können überzeugen und mit einem guten Angebot aufwarten.

Einige mobile Anwendungen bieten zudem auch die Möglichkeit, ein Musterdepot anzulegen. Wie kann ich mich in den Markt einstoppen lassen?

Welche Stopparten bietet die Plattform? Welche Zeichenwerkzeuge kann ich im Chart nutzen? Wie kann ich die Tagesergebnisse abrufen Kontoauszug?

Der nächste Punkt widerspricht nicht dem Vorherigen: Lerne das Traden mit Echtgeld! Nach einer kurzen Voraussetzung: Testphase deiner Strategie solltest du sie mit echtem Geld testen.

Viele Broker ermöglichen das Traden im Centbereich z. Zum Erlernen des Tradens ist das Demotraden bestenfalls bedingt geeignet, denn die psychische Komponente lässt sich nicht mit Demogeld simulieren!

Demotraden ist wie Duschen im Neoprenanzug, man duscht, kann aber nicht nass werden, oder aufs Traden umgelegt: Man tradet ohne zu lernen wie man mit Verlusten umgeht.

Dabei ist Kapitalerhalt die oberste Regel. Nichts ist schlimmer bzw. Mach dir Bildschirmfotos der Trades und beantworte schriftlich die o.

Auch wenn du mal einen Tag nicht am Bildschirm verbringen konntest, schau dir an was du verpasst hast und ehrlich gehandelt hättest.

So kannst du als Einsteiger deine Lernzeit entscheidend verkürzen. Es bringt nichts jedes Tick im Chart zu verfolgen! Schau auch mal anderen Tradern über die Schulter.

In fast jedem Forum tummelt sich der ein oder andere seriöse Trader, der seine Erfahrungen gerne mit Neulingen teilt.

Ziel sollte aber nie sein diese kopieren zu wollen, sondern zu erkennen, warum sie genau dort eingestiegen sind, welche Idee dahinter steckt, wo und warum ausgestiegen wird usw.

Ich habe zum Beispiel viel im familiären Candletalk gelesen und gelernt. Setz dir Ziele, das ist sehr wichtig für mentale Stabilität und Weiterentwicklung.

Sowie dem Familien- und Freizeitleben zuträglich. Hab immer ein Auge auf die Nachrichten. News beeinflussen die Kurse, daher sollte man nicht unmittelbar vorher und bis 5 min nachher in den Markt einsteigen.

Wenn die Amerikaner feiern ist an europäischen Börsen am Nachmittag übrigens meist tote Hose! Also wenig Bewegung und schlechte Orderausführungen.

Wenn du diese Tipps beherzigst, kannst du deine Lehrzeit um Monate verkürzen und viele Minen umgehen. Aktuell stehst du noch an Schritt 1 deiner Traderkarriere.

Dafür mitverantwortlich sind eine Handvoll talentierter und erfahrener Trader, die Ihr Wissen gerne weitergeben. Wer ebenfalls Interesse daran hätte für BrokerDeal zu schreiben, kann jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Sehr schöner Bericht für Einsteiger. Gibt einen tollen ersten Einblick. Wer sich mit dem Traden befasst, der kann daraus ein schönes Geschäft machen.

Wichtig ist, dass man sich mit den Märkten beschäftigt und zwar ständig. Beim Trading ist es wichtig einen Vorteil zu haben.

Beste trading app für anfänger -

Welche Broker nahmen mit welcher Software am Test teil? Wen soll man kopieren oder beobachten? Hat ein Lehrer trockene wirtschaftliche Themen lustig und unterhaltsam unterrichtet, dann hat man sich daran besser erinnern. Seinen guten Ruf hat sich das Unternehmen unter anderem auch deshalb erarbeiten können, weil die Handelsplattform sehr ausgereift wirkt. Handelssignale müssen von Tradern erkannt werden. Weil die Ansprüche an einen Broker dabei aber ganz anders sind, haben wir das Social Trading in unserem Test nicht berücksichtig. Im Laufe der Jahre hat eToro auch immer wieder an seiner Handelsoberfläche Veränderungen vorgenommen, um den veränderten Ansprüchen der Trader gerecht zu werden.

Beste Trading App Für Anfänger Video

Reich per Trading-App Zusätzlich ist ein Live Chat verfügbar. Traden lernen ist für Anfänger keine Beste Spielothek in Wattendorf finden Aufgabe. Hier konnte der CFD Broker punkten. Der Broker greift unterstützend ein und quotenvergleich fußball dafür, dass Privatinvestoren auch mit einem Kapital von wenigen hundert Euro nennenswerte Gewinne erwirtschaften können. Einsteiger, welche die Vorgänge ihrer persönlichen Taktik immer wieder wiederholen, können diese dann auch beim Trading um echtes Geld intuitiv abspulen und sind dadurch perfekt vorbereitet. Dennoch sind die werbenden Beteuerungen auch nicht komplett aus der Pokerevolution gegriffen. Durch eine gezielte Auswahl der Papiere können diese Risiken aber begrenzt werden. Eine weitere 888 casino post ist die Ausbruchstrategie. Besser ist es deshalb, wenn er über einen langen Zeitraum erfolgreich ist. Ein guter Kundensupport ist gerade für Anfänger das A und O. Aktuell gibt es keine Fachliteratur, die alle Aspekte erfolgreichen Tradens verbindet und deshalb alleinstehend empfohlen werden kann. Oktober 12th, by JuliusDream

0 Replies to “Beste trading app für anfänger”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *